Ihr Partner in Nordrhein-Westfalen

Palettenankauf NRW

Bochum, Dortmund, Essen, Duisburg, Gelsenkirchen, Bottrop, Datteln, Oberhausen, Köln, Moers, Castrop Rauxel, Düsseldorf, Hagen, Remscheid, Soest, Wuppertal, Leverkusen, Mülheim an der Ruhr, Werne, Lünen, Minden, Kamen, Wuppertal, Neuss, Krefeld, Bonn, Herne

Auch Abholung möglich

Palettenhandel in Hattingen

Hattingen - eine alte Hansestadt an der Ruhr

Die Lage im südlichen Teil des Ruhrgebietes im Ruhrtal hat Hattingen mit seinen vielen Grünflächen und historischen Gebäuden zu einem beliebten Naherholungsgebiet für die Bewohner der großen Ruhrgebietsstädte gemacht. Der "RuhrtalRadweg" führt so manchen Radler nach Hattigen und die historische "RuhrtalBahn" dampft quer durch Hattingen und hat drei Haltestellen, an denen Besucher ein- und aussteigen können. Die Stadt hat mit 55.000 Einwohnern die Größe einer Mittelstadt. Allerdings hat sich Hattingen mit etwa 150 gut erhaltenen Fachwerkhäusern den Charme einer historischen Kleinstadt bewahrt. Dabei war die Fußgängerzone mit Boutiquen, kleinen Fachgeschäften und Warenhäusern mit eine der ersten verkehrsfreien Einkaufstraßen Deutschlands. Inzwischen wurden die Einkaufsmöglichkeiten innerhalb der Stadt noch um ein modernes Shoppingcenter "Reschop Carré" ergänzt. Es steht in reizvollem Kontrast zu den urigen Kneipen, Restaurants und stilvollen Cafés der altehrwürdigen Altstadt. Das besondere Flair bestimmen die Ausblicke auf das "Alte Rathaus" und den eindrucksvollen Bau und Kirchturm der St. Georgs-Kirche.

Die industrielle Vergangenheit wird in der Henrichshütte lebendig gehalten. Der älteste Hochofen im Ruhrgebiet ist hier noch zu besichtigen. Die Henrichshütte war ein großes Eisen- und Stahlwerk an der Ruhr. Heute ist sie ein Teil des "Westfälischen Industriemuseums". Über drei Rundwege gilt es das 50.000 Quadratmeter große Gelände zu erforschen.

Mit dem Auto ist Hattingen über die Autobahnen A43, A40 und A448 zu erreichen. Bequem geht es auch mit dem öffentlichen Personennahverkehr vom Ruhrgebiet aus Essen, Bochum, Mülheim oder Oberhausen nach Hattingen. Die S-Bahn Linie 3 verbindet den S-Bahnhof Hattingen Mitte mit den Nachbarstädten. Daneben sorgt ein dichtes Verkehrsnetz von Bussen für direkte Verbindungen zu den Fernbahnhöfen und den umliegenden Gemeinden.

Den Einwohnern von Hattingen stehen im Stadtgebiet und den einzelnen Stadtteilen neun Grundschulen zur Verfügung. Ein Berufskolleg, die Volkshochschule und eine Musikschule bereichern das Angebot der weiterführenden Schulen, das durch eine Realschule, zwei Gymnasien und eine Gesamtschule vervollständigt wird.

Sportlich aktiv geht es im Hallenbad und im Freibad zu und im Winter ist der Skischlepplift mit einer Länge von 220 Metern im Wodantal ein beliebter Treffpunkt. Er ist einmalig für das Ruhrgebiet.

Als Naherholungszentrum zieht Hattingen vor allem Radler und Wassersportfreunde an. Der nahe Kemnader See und die Ruhr bieten zahlreiche Möglichkeiten zum segeln, rudern, windsurfen, raften oder gemütlich mit dem Tretboot fahren. Auch der neue Trend Stand-Up-Paddling ist auf der Ruhr möglich.

Gleich drei Burgen locken die Besucher im Stadtgebiet Hattingen auf kulturelle und historische Pfade. Die mittelalterliche Höhenburg grüßt siebzig Meter über der Ruhr die ankommenden Besucher. Der allmähliche Verfall wurde im 18. Jahrhundert aufgehalten und die Ruine mit historischen Elementen ergänzt. Heute kann der Turm wieder bestiegen werden und zur Erholung steht ein Burgrestaurant zur Verfügung. Die Isenburg gilt als eine der größten Burgruinen Deutschlands. Das Gelände steht unter Denkmalschutz und noch heute kann die gewaltige Ausdehnung erahnt werden. Als dritte im Bunde präsentiert sich die Wasserburg "Haus Kemnade". Sie beherbergt eine anspruchsvolle Sammlung barocker Einrichtungsgegenstände, unter anderem figürlich gestaltete Kamine und Holzdecken mit wertvollen Ornamenten. Kern der Ausstellung sind allerdings Musikinstrumente, die aus der Zeit vom 16. bis 20. Jahrhundert stammen.

Insgesamt ist die Stadt Hattingen verkehrstechnisch gut erschlossen und aus der umliegenden Region bequem zu erreichen. Attraktive städtische Einrichtungen, kulturelle Angebote mit Stadtbibliothek, Stadtmuseum und Volkssternwarte und die grüne Infrastruktur bieten einen hohen Wohnwert für Einwohner und sind zugleich reizvolle Ausflugsziele für Besucher.


Europaletten

Als klassischer Ladungsträger ist die Europalette weit verbreitet - eines der wichtigsten Lademittel für den Wirtschaftskreislauf. Europaletten müssen entsprechend gekennzeichnet sein, um als internationale Tauschpalette anerkannt zu werden.

Einwegpaletten

Als preiswerte Variante für den Versand bieten diese flexible Einsatzbereiche für die Logistk Ihrer Waren. Einwegpaletten sind günstiger in der Anschaffung und für ihre Rückführung müssen keine Ressourcen eingeplant werden.

Gitterboxen

EPAL-Gitterboxen sind millionenfach bewährte Lager- und Transportbehälter. Sie erlauben sicheren Transport und stabile Lagerung bei optimaler Arbeitssicherheit. Sie sind klassische Ladungsträger für Industrie und Handel.

TOP